Norbert Kling

Dynamische Prozesse wie Restrukturierung, Verdichtung, Segregation und die Konkurrenz um Zentralität sind Gegenstand aktueller Forschung und Diskurse über die Stadt. Die Komplexität dynamischer Prozesse trägt wesentlich zur Schwierigkeit ihrer Repräsentation und Analyse bei, mit entsprechenden Folgen für die konzeptuelle, argumentative und operative Integrierbarkeit in die Architektur-und Stadttheorie und die urbane Praxis. Ausgangspunkt der Forschungsarbeit ist die kritische Diskussion zentraler Narrative der Architektur- und Stadttheorie zu urbanen Veränderungsprozessen, basierend auf den Kernkategorien Konflikt und Wandel. Im Positionsfeld der Narrative wird eine empirisch fundierte Analyse von kollektiv verhandelten Entscheidungsprozessen zur Veränderung – oder Nicht-Veränderung – eines nach dem Wohnungseigentumsgesetz organisierten Stadtkonstruktes verortet. Die Ergebnisse sind Grundlage für die Erarbeitung eines sensibilisierenden Konzeptes, das unter der Arbeitsterminologie „Redundante Stadt“ weitergehend untersucht wird. Ziel der Arbeit ist die Erweiterung der Wissensbasis für urbanen Wandel durch das sensibilisierende, architektur- und stadttheoretische Konzept.


Vita:

1998 Diploma of Architecture, University of East London (UEL). Projekte bei David Porter und Michel Roelofsma. Head of School: Peter Salter. Commendation for Drawing Excellence

2000 Diplom Univ. der Fakultät für Architektur, TUM, Freie Diplomarbeit L.A.–Linear Activation

2000-2002 Mitarbeit in Londoner Büros, u.a. bei McDowell&Benedetti. RIBA III

seit 2003 Partner im Büro zectorarchitects München/London, mit Carsten Jungfer

2007-2012 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Entwerfen und Gebäudekunde, BTU

2014-2016 Entwurfsbetreuung am Lehrstuhl für Städtebau und Regionalplanung, TUM


Artikel / Texte / Publikationen:

- Knoll, Richard. Präger, Henri, Zillich, Julia. Kling, Norbert. Tümmers, Michael [2011] Entwurfslehre im Bachelor Architektur. Das Cottbus Experiment, Reimer Verlag, Berlin

- Kling, Norbert [2011] Engagement and Interactions of a BTU teaching Module with the OIKODOMOS Case Repository: Integrating the OIKODOMOS Case Repository in the curriculum [pdf], Barcelona, www.oikodomos.org/resources/caserepository%20_cottbus.pdf

- Knoll, Richard. Präger, Henri, Zillich, Julia. Kling, Norbert. Tümmers, Michael [2008] The Cottbus Experiment, in: Der Generalist, Fachzeitschrift der TU Darmstadt

- Gengnagel, Christoph. Kling, Norbert [2003] Public Spaces LA, in: Stracke, Ferdinand. Laux, Ina [2003] Stadt-Werk, München, pp.44f. Fotos Marc Hofmann


Vorträge:

- Kling, Norbert [2016] Understanding Change: Tracing Transformative Interactions in a Large Commonhold-Type Housing Estate, Third OIKONET Conference. Global Dwelling: Sustainability – Design – Participation, 23.09.2016, Manchester, UK

- Kling, Norbert [2014] Cyclescapes. Stiftung Bauhaus, Dessau 07.11.2014 (Präsentation/ Diskussion)


Tätigkeit als Architekt und Stadtplaner (Auswahl):

- Umgestaltung Kavalierstrasse in Dessau-Rosslau 2012/14. Planungsauftrag aus dem 1. Preis Europan 10. .... roll-in!. Prozessorientierter Entwicklungsansatz für den innerstädtischen Bereich um die Kavalierstrasse; mit C. Jungfer, C. Benoit und S. Besier

- Dalston Roof Park. Community-basiertes Nutzungskonzept für eine Dachfläche in London, 2010/11; mit C. Jungfer und Künstler R. Pyecroft-Rainbow

- Bau!Raum–Serie, seit 2003. Konzepte und Realisierungen zur Nachverdichtung im Münchner Westen; mit C. Jungfer und M. Hauser


Kontakt:

nk@zectorarchitects.net

www.zectorarchitects.net